CBD und Kosmetik - Cannabidiol in Kosmetikprodukten

CBD in der Kosmetik

Was bewirkt CBD in der Gesichtscreme?

CBD (Cannabidiol) ist ein inzwischen weit bekannter Inhaltsstoff, der aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Klassischerweise ist CBD in Form von CBD-Ölen oder CBD-Aromablüten, CBD-Vape oder CBD-Kapseln anzutreffen. Doch wusstest Du, dass CBD auch in der Kosmetik ein immer beliebterer Inhaltsstoff ist? Noch vor nicht allzu langer Zeit boomte Hyaluron als Wunderzusatz in der Gesichtscreme. Nun erobert CBD die Kosmetik. Warum das der Fall ist und weitere häufig gestellte Fragen beantworten wir Dir in diesem Artikel.

Kosmetik und Cannabidiol - Was hilft CBD in Kosmetikprodukten
CBD in Kosmetikprodukten

Was ist CBD Kosmetik? Hanf und unsere Haut.

Bei CBD (Cannabidiol) in Kosmetik steht der Einsatz des wertvollen Wirkstoffes auf der Hautoberfläche im Vordergrund. CBD wirkt erwiesenermaßen v. a. bei entzündlichen Hautleiden sicher und effektiv (Palmieri, Laurino & Vadala, 2019). Damit stellt CBD Kosmetik eine ideale Alternative zu anderen Hautpflegemaßnahmen dar.

Wie wirkt CBD Kosmetik?

CBD ist ein chemischer Stoff, der in unserem Körper im sogenannten „Endocannabinoidsystem“ wirkt. Das Endocannabinoidsystem funktioniert unter anderem durch gewisse Rezeptoren, an denen CBD anknüpfen und damit seine Wirkung entfalten kann. Diese CBD-spezifischen Rezeptoren heißen CB1- und CB2-Rezeptoren. Je nachdem, wie viele dieser Rezeptoren vorhanden sind, kann CBD mehr, oder weniger anknüpfen und entsprechend wirken. Auf der Haut gibt es besonders viele CB1- und CB2-Rezeptoren. Daher kann CBD auf der Haut besonders gut wirken. Gute CBD-Kosmetik sollte etwa 1% CBD enthalten, so dass genau die richtige Menge CBD auf die Haut gelangt.

Wofür ist CBD Kosmetik gut?

CBD Kosmetik soll die Haut pflegen sowie frisch und gesund erhalten. Wie auch andere Hautpflegeprodukte unterstützt CBD Kosmetik die Haut bei alltäglichen Herausforderungen, wie trockener Heizungsluft, kaltem Wind und Alterserscheinungen. Allerdings ist CBD Kosmetik zusätzlich noch mit dem wertvollen CBD angereichert, das in einzigartiger Weise auf die Bedürfnisse der Haut reagiert, wohltut und ausgleicht. Dies gelingt CBD Kosmetik besonders zuverlässig, da der Inhaltsstoff CBD entzündungshemmend und beruhigend wirkt. Weiterhin wirkt CBD besonders effektiv gegen Zeichen von Hautalterung, indem es das Kollagen in der Haut schützt und die Zellregenation anregt. Ist das CBD nicht isoliert in der Kosmetik verarbeitet, sondern in Kombination mit anderen Bestandteilen der hochwirksamen Hanfpflanze, so liegt es kombiniert mit Antioxidantien, Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren vor. Diese unterstützen den pflegenden Effekt von CBD, versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und können vor Falten schützen. CBD kann auch bei manchen Hautproblemen ₋ z. B. Exzemen, Schuppenflechte, Juckreiz und Entzündungen ₋ Abhilfe schaffen (Baswan et al., 2020). Unbedingt ist bei chronischen Erkrankungen der Einsatz von CBD Kosmetik mit der zuständigen dermatologischen Arztpraxis abzusprechen.

Hilft CBD Kosmetik bei Akne?

Laut Baswan et al. (2020) gibt es Hinweise darauf, dass CBD therapeutisches Potential bei der Behandlung von Akne birgt. Die entscheidenden Faktoren bei Akneausbruch seien verstärkte Talgproduktion, überzählige Talgdrüsenvermehrung und Entzündung. Auch spiele ein Ungleichgewicht der Bakterienbesiedlung bei Akneentstehung eine wichtige Rolle. CBD greife in diese Prozesse ein, indem es regulierend, antientzündlich und antibakteriell auf die Haut wirke (Oláh et al., 2014; Jin & Lee, 2018).

Kann ich CBD-Öl für meine Haut nehmen?

CBD-Öl enthält, ebenso wie CBD Kosmetik, das wertvolle Cannabidiol. Dennoch ist CBD-Öl nicht auf die Anwendung auf der Haut ausgelegt. CBD-Öl kann zwar die gewünschte Wirkung bei der Hautpflege erzielen, wenn die Anwendung auf einer ohnehin gesunden Haut stattfindet. Doch CBD Kosmetik ist explizit für die Anwendung auf der Haut entwickelt und kann somit gezielter die gewünschte Hautpflege ermöglichen.

CBD in der Kosmetik
Foto von Ron Lach von Pexels

Wie lange braucht CBD Kosmetik um zu wirken?

Bei der Anwendung von Salben, Ölen, Cremes und Lotionen setzt die Wirkung ungefähr nach 15 Minuten für etwa 2 – 4 Stunden ein. Eine weitere Möglichkeit der oberflächlichen Anwendung von CBD ist in Form von Pflastern oder Gels, die CBD über die Haut in den Blutkreislauf abgeben. Diese wirken nach 15 Minuten und je nach Produkt 4 Stunden (Gel) oder 12 Stunden (Pflaster).

Worauf muss ich bei CBD Kosmetik achten?

Die freiverkäuflichen CBD-Produkte dürfen einen THC-Gehalt von 0,2 Prozent nicht überschreiten, da sie sonst unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Zur Anwendung auf der Haut sind Salben, Öle, Cremes und Lotionen geeignet, die auf die Stelle der Beschwerde aufgetragen werden. Sinnvoll ist die topische Anwendung von CBD bei solchen Krankheiten, die maximal einen Zentimeter unter der Hautoberfläche liegen.

Was kann CBD Kosmetik?

Kosmetik, die mit CBD angereichert wurde, ist herkömmlicher Kosmetik in vielerlei Hinsicht weit voraus. CBD Kosmetik wirkt beruhigend und entzündungshemmend, wodurch sie bei Akne, Entzündungen und Juckreiz helfen kann. Außerdem schützt CBD die Haut vor Alterserscheinungen, indem es das körpereigene Kollagen sowie die Zellerneuerung stützt. Auch greift CBD in die Hautfunktion ein und ist somit in der Lage, das Gleichgewicht der Haut in die Waage zu bringen, Talgproduktion zu regulieren und zu einem ausgewogenen Hautbild beizutragen. Um auch dir die Vorteile von CBD in Kosmetik anbieten zu können, gibt es demnächst eine eigene Linie Kosmetikprodukte von Sanaleo CBD. Halt die Augen offen für unser CBD Gesichtsöl, CBD Massageöl, CBD Balm, CBD Wärmegel und CBD Gesichtsfluid!

Zusammenfassung

CBD Kosmetik wirkt …

  • beruhigend
  • entzündungshemmend
  • regulierend
  • gegen Akne
  • gegen Juckreiz
  • gegen Alterscheinung
  • für ein ausgewogenes Hautbild

Sind nicht alle Deine Fragen beantwortet worden? Dann schau doch in unserem Artikel CBD ₋ Was ist das überhaupt? vorbei.

Quellen:

Baswan, S. M., Klosner, A. E., Glynn, K., Rajgopal, A., Malik, K., Yim, S., & Stern, N. (2020). Therapeutic potential of Cannabidiol (CBD) for skin health and disorders. Clinical, cosmetic and investigational dermatology, 13, 927-940.

Oláh A, Tóth BI, Borbíró I, et al. Cannabidiol exerts sebostatic and antiinflammatory effects on human sebocytes. J Clin Invest. 2014;124(9):3713–3724.

Jin S, Lee MY. The ameliorative effect of hemp seed hexane extracts on the Propionibacterium acnes-induced inflammation and lipogenesis in sebocytes. PLoS One. 2018;13(8):e0202933. doi:10.1371/journal.pone.0202933

Folge uns bei
CBD in der Kosmetik
Pin Share

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
RSS
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram
Scroll to Top